Johann Heinrich Pestalozzi

(12.1.1746 bis 17.2.1827)

 

 

Es ist zwischen Wissen und Tun ein himmelweiter Unterschied. Wer aus dem Wissen allein sein Handwerk macht, der hat wahrlich Acht zu geben, dass er das Tun nicht verlerne.

(Pestalozzi)

 

 

Grundlage jeder Erkenntnis ist die Anschauung.

(Pestalozzi)

 

 

 

Johann Heinrich Pestalozzi war ein Schweizer Pädagoge. Sein Ziel war es „den Menschen zu stärken“ und ihn da hin zu bringen, „sich selbst helfen zu können“. Es kam ihm darauf an, die intellektuellen, sittlich religiösen und handwerklichen Kräfte der Kinder allseitig zu fördern, also mit „Kopf, Herz und Hand zu bilden“. Heute würde man sagen, Pestalozzi vertrat einen ganzheitlichen Ansatz.

Johann Heinrich Pestalozzi zeigte erstmals Wege auf, wie Kinder unterschiedlicher sozialer Herkunft gemeinsam gebildet und erzogen werden konnten.

(nach Wikipedia)