Unsere Qualitätsleitsätze

Unsere Qualitätsleitsätze

 

Schulkultur und Schulklima

Unterricht

Lehrerprofessionalität

Wir bilden und erziehen unsere Schüler lebensnah und praxisorientiert.

 

Wir bieten allen Schülern die Möglichkeit, Wissen ihren Voraussetzungen entsprechend zu erwerben.

Wir setzen vielfältige Unterrichtsmethoden ein, um jeden Schüler zu erreichen.

Wir entwickeln bei unseren Schülern Sozialkompetenzen.

Wir bereichern den Unterricht mit vielfältigen Projekten.

Wir bilden uns weiter, um den Anforderungen des GU gerecht zu werden.

 

Qualitätsleitsätze zur Schulkultur und zum Schulklima

 

1. Wir bilden und erziehen unsere Schüler lebensnah und praxisorientiert.

  • Förderung der Selbstständigkeit und Selbstverantwortung der Schüler.
  • Berufsvorbereitung: siehe Schuljahresarbeitsplan

 

2. Wir entwickeln bei unseren Schülern Sozialkompetenzen.

  • Die Pädagogen üben in allen Bereichen Vorbildfunktion aus.

  • Programm „Soziales Lernen“

  • Streitschlichterprogramm

  • Die Stunden zum Einzelunterricht zur Entwicklung des emotional- sozialen Verhaltens werden intensiv genutzt.

 

Qualitätsleitsätze zur Unterrichtsentwicklung

 

1. Wir bieten allen Schülern die Möglichkeit, Wissen ihren Voraussetzungen entsprechend zu erwerben.

  • Die Förderpläne werden durch die unterrichtenden Kollegen in Verantwortung der Klassenlehrer erstellt.

  • Wir wenden vielfältige Unterrichtsmethoden an.

 

2. Wir bereichern den Unterricht mit vielfältigen Projekten.

  • Projekte innerhalb des Fachunterrichtes werden durch die Kollegen passend zu den Lehrplaninhalten in Eigenverantwortung durchgeführt.

  • Klassenübergreifende bzw. Schulprojekte

 

Qualitätsleitsätze zur Lehrerprofessionalität

 

1. Wir setzen vielfältige Methoden ein, um jeden Schüler zu erreichen.

  • Jeder Kollege bildet sich fortlaufend weiter und wendet offene Lernmethoden an.

     

2. Wir bilden uns weiter, um den Anforderungen des GU gerecht zu werden.

  • Wir nutzen den „Stammtisch“ dafür, einen engen Kontakt zu allen Schulen mit GU zu halten.

  • Wir verfolgen die aktuellen Veröffentlichungen zur Entwicklung der Integration bzw. Inklusion in MV.

 

_________________________________________________________________________________________________________________

„Wir behalten 10 % von dem, was wir lesen, 20 % von dem, was wir hören, 30 % von dem, was wir sehen, 50 % von dem, was wir hören und sehen, 70 % von dem, was wir selber sagen und 90 % von dem, was wir selber tun.“